Buchmacher erwarten keine Rekordzahlen für Olympia Wetten

rio 2016Der Bundesstaat Nevada und seine größte Stadt Las Vegas sind das uneingeschränkte Glücksspiel-Mekka in den USA. Auch Sportwetter finden in Nevada vor allem in den Casinos viele Buchmacher. Im Februar 2015 hatte die Nevada Gaming Commission die Wetten auf die Olympischen Spiele erlaubt. Somit können die Buchmacher aus Nevada das erste Mal seit 16 Jahren wieder Wetten auf Olympia anbieten.

Zu Olympia 2000 in Sydney durften die Buchmacher das bisher letzte Mal Wetten anbieten. Im Jahr 2001 verhängte dann Senator John McCain eine Sperre auf Amateur-Sportwetten. Die Olympischen Spiele 2016 werden vom 5. bis zum 21. August 2016 in Rio de Janeiro ausgetragen. Die Buchmacher in Großbritannien haben Olympia schon seit längerer Zeit regelmäßig in ihrem Kalender. Die Sommerspiele 2012 in London übertrafen alle Erwartungen der Buchmacher, wenn auch vor allem deswegen viel gewettet wurde, da das Event in der Heimat der britischen Wettanbieter stattfand.

Die Buchmacher in Nevada rechnen aber nicht mit Rekordzahlen. Es dürften etwa 20 bis 30 Mio Dollar eingesetzt werden. Das wären etwa 10 Prozent des gesamten Umsatzes im Monat Mai. Während die US-Buchmacher damit rechnen, dass am meisten auf das olympische Basketball-Turnier gesetzt wird, wird bei ihren Kollegen aus Großbritannien am meisten auf das olympische Fußba-Turnier gewettet.